Printshop und Cross Block

Cotton&Steel: Printshop

In meinem neuesten BERNINA Blogpost habe ich ein Tutorial beschrieben, wie Ihr einen Plus Block/Cross Block diagonal nähen könnt. Für da Quilttop habe ich die aktuelle Kollektion „Printshop“ von Cotton&Steel, gemacht von Alexia Marcelle Abegg vernäht. In diese Kollektion bin ich selber total vernarrt. 16 Stoffe aus der schönen Kollektion sind eingetroffen und auch als Fat-Quarter-Bundle zu haben.

Neue Kollektion Printshop von Cotton& Steel
Neue Kollektion Printshop von Cotton& Steel

Von C&S gibt es weitere Schönheiten, die angekommen sind und zwar habe ich aus der neuen Kollektion von Rashida Coleman-Hale „Raindrop“ einige Ballen ausgesucht. Glitzer Bling-Bling!

Raindrop Rashida Coleman-Hale
Raindrop Rashida Coleman-Hale

Außerdem sind mitten im August und mitten in den Sommerferien Weihnachtsstoffe eingetroffen. In diesem Jahr habe ich dezent grau-silber gewählt, sehr dezent also, aber auch sehr edel! Im letzten Post hatte ich darüber berichtet.

Auch von Cotton & Steel gibt es Weihnachtsstoffe! Zwei von vielen anderen habe ich für Euch ausgesucht! Türkis und Gold treffen sich!

 

IMG_6453

Im Onlineshop haben wir eine Rubrik „Stoffpakete“ eingerichtet. Dort könnt Ihr ab sofort Fat-Quarter-Bundle bestellen. auch die neuen Kollektionen sind dort zu haben und es werden noch mehr hinzu kommen.

Wir trennen uns von Moda fabrics und bestellen schon einige Zeit keine neuen Kollektionen mehr. Auch von Free Spirit verabschieden wir uns. Auf beide Hersteller gibt es 30 %! Wenn weg dann weg!

Aber keine Angst. Wir konzentrieren uns mehr auf Cotton & Steel, Art Gallery fabrics auf Windham fabrics, Michael Miller und Robert Kaufmann.

 

Weiterlesen

Ein Dömchen – Et Dömsche

Fondation Paper Piecing und einen Dömchen zu mitnehmen

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich nun damit eigene Schnittmuster für´s Patchworken zu erstellen, dabei liegt mir das FPP (Fondation Paper Piecing) sehr am Herzen. Mir macht diese Technik einfach den größten Spaß, dieser kleiner Fusselskram liegt mir einfach, die kleinsten Stöffchen nicht größer als eine Briefmarke, lassen sich verbraten. Und das Ergebnis nachher ist einfach schön und sehr genau genäht.

Meinen Löwen von Violetcraft Jungleabstraktion haben so einige von Euch gesehen.
*Hier* hatte ich darüber berichtet.
Viele Kunden kommen in meinen Laden und sprechen mich darauf an, weil sie hier im Blog mitverfolgt haben, wie er entstanden ist. Ich freue mich jedes mal wie Bolle, dass mein Blog gelesen wird!
Inzwischen hängt er im Schaufenster und einige Anfragen kamen, ob er denn zu verkaufen wäre. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie viele Stunden Arbeit darin stecken und man den auf gar keinen Fall für 100/200 € verkaufen kann… Das Thema kennt man zu Genüge, Menschen, die dieses Hobby nicht betreiben, können überhaupt nicht einschätzen, welch Stundenzahl man an der Nähmaschine verbringt um solch ein Teil zu Stande zu bringen.

Hier ist er noch mal in ganzer Pracht.

 

Als mein Löwe fertig war, war ich im FPP-Fieber. Im Schnittmuster war der Stoffverbrauch üppig angegeben und so ist ein Schmetterling entstanden.

 

Diese Anleitung stammt von Aylin Öztürk. Hier kommt Ihr zu ihrem Blog und hier gibt es Anleitung und Schnitt zum Kauf.

 Et Dömsche

Einige meiner Zeit habe ich damit verbracht für Euch ein Muster zu entwickeln. Das könnt Ihr mit der Foundation-Paper-Piecing Methode nähen. Eine Anleitung, wie diese Technik funktioniert gibt es auf dem BERNINA-Blog von Andrea Kollath.
Dieses Schnittmuster ist 12 x 12 inch groß und ich möchte es Euch, weil es mein erstes ist, kostenlos als Download zu Verfügung stellen.
Free Download et doemsche
et Dömsche in den Kölner Farben rut und wies

Weiterlesen

In der Welt des BOM

BOM – Block of the Month

Block des Monats

Im Netz gibt es eine Menge von Blogs von —— die richtig schöne Blöcke, oft sogar kostenlos zur Verfügung stellen. Man bekommt sogar eine detaillierte Anleitung dazu. In diesem Jahr habe ich mich intensiv damit beschäftigt um neuen Input zu bekommen und mich inspirieren zu lassen. Für einen BOM habe ich mich nun entschieden, da hat der Bauch quasi JA geschrien!

 zwölf Blöcke für zwölf Monate

Alle Blöcke werden auf Papier – das Foundation Paper Piecing (FPP) –  , inzwischen habe ich diese Technik richtig lieb gewonnen, weil man sehr genau näht und am Ende alle Teile perfekt passen.
Bei diesem BOM reitzt mich auch die Anordnung der Blöcke. Zum Anderen hat Diane Bohn genau meinen Farbgeschmack getroffen. Die Blöcke hätte sie anders einfärben können, hat sie aber nicht. Und so kribbelt es mir in den Fingern…Noch muss ich warten, den ersten Blog wird sie erst am 20.01. zeigen.
Das Schnittmuster ist hier allerdings nur käuflich zu erwerben. Was ich sehr gern tue, denn für mich ist es besonders und ich weiß, dass Diane viele Stunden Arbeit in diesen Entwurf gesteckt hat.
Bildrechte: Diane Bohne

Bei Brigitte Heitland auf der Webseite Quilter´s Garden, wird auch ein Block of the Month angeboten. Für 4,99 € im Monat kann man hier seinen Monatsblock erhalten und sich rege im dazu gehörigen Forum beteiligen und Tipps und Tricks mit anderen Teilnehmern austauschen. Zusätzlich gibt es immer wieder for free Anregungen und Anleitungen gratis dazu.
*Hier* geht es zum Quilter´s Garden.

Zum Thema BOM möchte ich Euch noch ein paar Beispiele anbringen, die mir gefallen haben. Es gibt sicher noch viiiiiele andere!

 Alle Monatsblöcke kann man kostenlos herunterladen.

Weiterlesen