Handnähen ist Trend – Hexies nähen

Wer hätte das gedacht: eine meiner Lieblingsbeschäftigungen Nähen mit der Hand scheint im Moment das Thema zu sein auf den Social Media Kanälen. Vor allem auf Instagram habe ich das verfolgen können. Schaut euch unbedingt mal die wunderschönen Blüten von Alexandra an, die im Ganzen zu einem „La Passacaglia Quilt“ werden. Ist das nicht der helle Wahnsinn?

Englisch Paper Piecing

Toll ist, dass man Hexies und den dazu gehörigen Nähkram überall mit hinnehmen kann. In´s Schwimmbad, an den Strand beim Bahn- oder Zugfahren, im Wartezimmer …Selbst während der Autofahrt ist es möglich Hexies zu nähen, natürlich nur wenn der Gatte das Fahrzeug lenkt. Es gibt sogar Täschchen, die extra für´s Hexie nähen gemacht sind. Verena {einfach bunt Quilts} hat so eine entwickelt und verkauft sie in ihrem Shop. Die „gemeine“ Sew Together Bag“  tut´s natürlich auch.

Viel braucht es nicht um diese kleinen Hexagone herzustellen. Man kann vorgeschnittene Papierschablonen verwenden. Diese gibt es in 100er Packs aus Tonkarton zu haben. Man kann sie sich auch gut selber ausdrucken zu Hause auf dem eigenen Drucker. Auf normalem Druckerpapier ist das möglich, besser ist es aber stärkeres Papier dafür zu benutzen.

Hier und hier sind zwei deutschsprachige Seiten, wo ihr euch Vorlagen runter laden könnt. Katharina {greefietsen} und Gesine {Allie and me} haben beide kürzlich erst über das Thema Tutorials verfasst und die sind wirklich anfängerfreundlich. Auch dort bekommt ihr ganz wertvolle Tipps rund um das Thema.

Gesine und Katharina haben nun durch die Social Media Kanäle mich und nicht nur mich, sondern auch viele andere angesteckt. Na ja, sagen wir mal, wieder angesteckt. Denn ich hab jetzt längere Zeit keine Hexies mehr in der Hand gehabt. Ausserdem schlummert in der Kommode ein Top, natürlich aus Hexies, vor einigen Jahren begonnen…der Stil ist nun nicht mehr meiner und so kann ich mich nicht recht aufraffen weiter zumachen. Die Röschen in Rosa und die Tilda-Stoffe aus einem irgendwie anderen Leben passen jetzt nicht mehr so recht zu mir.

Hexagon Cotton and Steel

Allie and the Dude

Am letzten Wochenende hatte ich einen dicken Umschlag im Briefkasten. Inhalt: die neuen Paper-Piecing-Schablonen von „Allie and the Dude“, ein Gemeinschaftsprojekt von Allie and me Design und Dudestarsquiltung (Philipp, nämlich der, der unser Dreseden Plate Lineal für unseren 6Köpfe-12Blöcke Quiltalong gemacht hat). Es war eine große Freude diese tollen Dinger zu testen, sie sind rollschneidertauglich und robust! Wirklich Klasse! Davon werde ich welche bestellen, ich hoffe ich bekomme auch welchem denn sie sind heiß begehrt.

Cotton and Steel Hexies

Wer mit mir in gemütlicher Runde gerne die Technik Paper-Piecing, also nähen mit der Hand mit Hilfe von Papierschablonen erlernen möchte, ist hier herzlich eingeladen. Einen Aufruf auf Instagram hatte ich diese Tage schon gestartet und war verblüfft über die Resonanz! Das Thema kam bei euch so richtig gut an und so würde ich gern, nachdem wir zusammen Hexagone hergestellt haben einen zweiten Teil hinzufügen und euch zeigen, wie man schwebende Hexagone näht. Dazu brauchen wir dann wieder die Nähmaschine.

Schwebende Hexies

schwebende Hexies

Hier sind die Termine:

Handnähen mit Hexies: am Samstag 12.08.2017 von 14-18 Uhr  – hier weihe ich euch in die Kund des Paper Piecings ein und stellen Hexies her, die wir für den zweiten Teil des Workshops brauchen. Kosten 45 €

Wir nähen schwebende Hexies: am 19.08.2017 von 14-18 Ihr – hier zeige ich euch, wie man die Hexies aufnäht – Kosten hier auch 45 €

Beide Kursteile können gern unabhängig voneinander gebucht werden. Anmelden könnt ihr euch telefonisch oder per email: 02204-4822330; info@lalala-shop.de

 

♥Alle von mir verwendetet Stoffe sind von Cotton & Steel

 

RUMS

en.pdf24.org    Send article as PDF   

Du magst vielleicht auch

8 Kommentare

  1. Oh wie schön! Ich habe ja auch noch so ein UFO-Hexiprojekt hier liegen, aber das wächst langsam und stetig. Schwebend finde ich die toll, komme nur gerade gar nicht an die Maschine, obwohl sie repariert ist … wir haben ja noch was anderes vor am Samstag! Freue mich, liebe Grüße
    Michaela

  2. Liebe Dorthe,

    es hat sich bei der Telefonnummer bzw. bei der Vorwahl der Fehlerteufel eingeschlichen…denn die Vorwahl gehörte in die Nähe von Berlin! 🙂
    Der Nähkurs hört sich klasse an…aber leider ist der Weg zu weit…

    Deine schwebenden Hexies sehen super aus…

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte 🙂

  3. Liebe Dorthe,

    Deine Farbwahl und die schwebende Aufbringung gefallen mir super. Der dunklere Hintergrund passt einfach perfekt dazu.
    Bis Samstag, zum Workshop.

    LG Mareike

  4. Guten Morgen Katharina!
    …ein guter Tipp! Aber: es macht doch so Spaß etwas Neues zu beginnen und das Angefangene gerät dabei so schnell in Vergessenheit…
    Verschenken wäre wohl noch eine Option…
    Liebe Grüße zurück!
    Dorthe

  5. Guten Morgen, liebe Dorthe! 🙂

    Also ich muss zugeben: Das fällt mir doch auch schwer, mir vorzustellen: Du und Tilda und Rosa? Hm… Ich lerne daraus: Am besten alles so schnell wie möglich zu Ende nähen. 😀 Manche Ufos werden schlecht mit der Zeit. 😉 Deine schwebenden Hexagone sehen auf jeden Fall klasse aus – absolut zeitlos. Vielen Dank fürs Verlinken! :-*

    Liebe Grüße
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.