Patchworkfrösche

 

Vor kurzem habe ich diese Anleitung von „Me & My Sister Designs“ im amerikanischen „Fat Quarter Shop“ entdeckt.
 Diese Frösche fand ich einmalig schön und ich musste sie unbedingt nähen.
Diese Quadrate ca 12,5 x 12,5 cm groß, stammen aus einem Charm Pack von Moda.
Es lassen sich hier auch bestens Reste verarbeiten, die gut zusammen passen. Die Quadrate können hier auch kleiner gewählt werden. Man könnte sich welche aus der Restekiste von 2,5 x 2,5 Inch zuschneiden.
Die Nahtzugaben der Quadrate werden zu einer Seite gebügelt, immer zum dunkleren Stoff hin, damit sie später nicht durchscheinen können. Die zusammen genähten Quadrate habe ich auf ein Stück Volumenvlies (auch hier kann man Reste verwerten) gelegt, fest gesteckt und gequiltet.  Gerade oder Kurven, je nach Gefallen.

 

Die Papier-Schnittteile werden aufgesteckt und ausgeschnitten. Ich habe etwa einen halben cm Nahtzugabe gelassen. Die Rundungen der oberen Schnittteile ergeben später die Wölbung am Rücken. Den unteren Teil des Frosches kann man im Stoffbruch zuschneiden, dann liegt er später flach auf.
Patchworkfrosch befuellen
 Ober- und Unterteil des Frosches habe ich mit einem engen Zick-Zackstich zusammen genäht und die Nahtzugabe von 0,5 cm überstehen lassen. Die wird zum Schluss mit der Zick-Zack-Schere bearbeitet, das ergibt einen schönen Abschluß.
Beim Zusammennähen wird ein kleine Öffnung gelassen, damit man später den Frosch befüllen kann. Ich habe Softgranulat gewählt. Das Granulat hat eine gewisse Schwere und eine schöne Haptik. Beim Befüllen war der Trichter aus meinem Küchenschrank sehr hilfreich. Wenn der Frosch „dick“ genug ist, wird die kleine Öffnung geschlossen und voilá…der Frosch ist fertig.
Wer will kann Knöpfe für die Augen aufnähen, aber ich persönlich finde die bunten Teichbewohner ohne schöner. Aber das ist Geschmacksache!
Patchworkfrosch

 

Hier liegen die Quiltlinien ziemlich eng beieinander.
Patchworkfrosch aus einen Charm Pack
Und hier habe ich diagonal gequiltet, das sieht der Patchworkfrosch auch gut aus.
Und hier ist die ganz genau erklärte Videoanleitung!
Viel Spaß bei Frösche nähen!!!

 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Und sie sind soooo süß deine Frösche, die liegen wie ein Handschmeichler in der Hand. Hatte gestern kurz überlegt in einem guten Augenblick einen mitzunehmen *lach*

    Liebe Grüße Judith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.