Quiltertreffen „Rund um Köln“

Quilterinnen treffen sich

Unser erstes Quiltertreffen organisiert von den ModernCologneQuilter war ein Riesenerfolg.
Gott sei Dank habe meine Club-Mädels die ganze Organisation übernommen, ich habe quasi nur den „Raum“ gestellt. An alles haben sie gedacht!
Das war auch gut so, denn Judith hatte am Morgen noch einen Kinderkurs mit sieben Mädchen. Es war also schon ab zehn Uhr richtig viel los.

 

Wir hatten geplant, dass wir zwischen 13 und 14 Uhr alles bereitstellen, ich noch mal durch atmen kann, wir Wäscheleinen durch den Laden spannen, damit wir alle mitgebrachten Dömchen aufhängen können. Der Fotograf vom Kölner Stadtanzeiger, der halb zwei im Laden stand, hat uns einen dicken Strich durch unserer Rechnung gezogen. Wir mussten alle posieren! Das war erst amüsant, wurde dann aber anstrengend. Das Fotoshooting musste wiederholt werden, weil einige die Augen auf den Bildern durch den Blitz geschlossen hatten!

 

Man stelle sich vor. Hier war nur ein Bruchteil der Gäste da, aber der Schneidetisch liegt schon voller Quilts. Der Fotograf steht auf der Leiter und gibt uns Anweisungen. Abwechselnd sollten wir in die Kamera schauen oder uns gegenseitig anschauen und so tun, als würden wir fachsimplen.
Immer wieder blickten wir nervös auf die Uhr…
Die Bilder waren dann aber im Kasten und wir konnten im Eiltempo alles noch erledigen, bis der Ansturm kam.

Wann der Artikel erscheinen wird, weiß ich bisher nicht, aber ich berichte darüber!

Die MCQ-Mädels hatten alle gebacken, außer mir! Alle Gäste kamen mit vollen Händen, brachten uns Kuchen und/oder Dömchen und ihre schönsten Quilts zum Zeigen mit.

 

Hier seht Ihr Seven Victor und Christiane. Seven ist Amerikaner und lebt seit zwei Jahren in Düsseldorf. Von der Kabbelei zwischen Düsseldorf und Köln hat er bestimmt noch nie gehört! Er ist mit dem Zug aus der verbotenen Stadt angereist und war uns herzlich willkommen!

Wir hatten Gäste aus Bochum, aus Saarbrücken, aus Trier und aus Aachen. Einige Instagram-Nutzer waren da, denn auch dort hatten wir ja auf uns aufmerksam gemacht.
Besagter Seven, Susanne und Judith.

Martina von Stufenzugericht war unser Gast und Marianne von Natürlich Nanni, beide aus Köln.

Erst die Stoffe streicheln
Glückliche Gesichter nach Stoffe streicheln und Shoppen!
Das sind Monika und Andrea.

Fachsimpelei zwischen Daniela aus Bochum und Seven aus Düsseldorf. Über den Besuch von Daniela habe ich mich sehr gefreut. Seit längerem verfolge ich ihren schönen Blog *KLICK*.
Liebe Daniela, leider hatten wir kaum Gelegenheit miteinander zu sprechen! Wie schade!

Die Taschenparade für den Show and Tell…

 

Martina hat eine kurze Ansprache gehalten, sie erzählte wir wir uns alle gefunden haben, hat uns einzeln vorgestellt und schon ging es los mit dem Show and Tell. Zwei Höckerchen wurde aufgestellt, dann zeigten Dagmar und Martina einen Quilt nach dem anderen. Die Besitzerin des Quiltes erzählte uns über die Besonderheiten ihrer Arbeit und über die Auswahl der Stoffe.

 

Modern maples quilt von Daniela

Das ist Mareike aus Aachen. Sie betreibt den schönen Blog Rundherum. Ihre Lieblingsfarbe ist mint und das sieht man nicht nur bei der Farbgestaltung ihres Blogs sondern auch in ihrem hier gezeigten Quilt.   Das ist Mareikes erster Quilt und der ist doch großartig geworden!

von Judith

 

von Susanne mit einem tollen Quilting

Als es ruhiger wurde und es sich im Laden vor Besuchern gelichtet hatte, konnte ich mich ein wenig mit Christiane, die in Aachen lebt, austauschen. Sie ist Österreicherin und ist zusammen mit Mareike gekommen. Beide kannten sich vorher nicht, hatten sich per e-Mail verabredet und freuen sich jetzt beide, dass sie sich gefunden haben.

Es war ein tolles Erlebnis für uns und wir waren erstaunt, dass über 50 Quilter unserem Aufruf gefolgt sind!

Für uns gab es einen schönen gemütlichen Abschluss beim leckeren Italiener in Bensberg. Wir haben dabei Erlebnisse ausgetauscht und schon wieder neue Pläne geschmiedet!
Wir haben einstimmig beschlossen: Das machen wir wieder!

Einige Bilder werden ich in einem zweiten Bericht nachreichen, denn wir haben so viele schöne Quilts gesehen!

Leider ist die Fotoqualität nicht die Beste! Man kann sicher sicher trotzdem vorstellen, dass alle Quilts sehr farbenfroh waren.

 

 

 

PDF24    Send article as PDF   

Du magst vielleicht auch

12 Kommentare

  1. Liebe Dorthe,
    Es war ein toller Tag, wir werden ihn wiederholen😍Ich bin noch ganz inspiriert und überlege gerade an welcher Stelle ich noch Zeit zum Nähen einsparen kann 😉
    LG, bis bald
    Dagmar

  2. Liebe Dorthe,

    an das Treffen werde ich noch lange denken. Es war wirklich toll so viele neue Leute kennen zu lernen und die ganzen wundervollen Quilts. Da kam ich mir mit meinem ganz klein vor, obwohl er so riesig war.
    Schade das viele Fotos so unscharf geworden sind. Sie geben gar nicht richtig die tollen Muster wieder.
    So, ich muss mir vom ganzen Kuchen jetzt noch das Bäuchlein reiben und dann geht es wieder an die Nähma.

    LG Mareike

    1. Da gebe ich Dir recht Mareike, die Fotoqualität ist nicht die beste! Ich hätte lieber selber die Kamera in der Hand gehalten, aber das war für mich gestern undenkbar! Auf bald!
      Liebe Grüße
      Dorthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.