Sternensampler Teil zwei: Aurora

Den „Aurora“ Stern zu nähen, war um einiges schwieriger als der Union Squere von letzter Woche.

Es gibt Ecken, da wünschte ich, sie wären perfekter geworden.
Aber ich will nicht päpstlicher sein als der Papst. Ich werde nicht trennen. Nein, ich lasse es wie es ist.

Der dritte Stern (Wyoming Valley Star) liegt schon zugeschnitten an der Nähmaschine. Über die Karnevalstage werde ich sicher etwas mehr Zeit zum nähen haben, denn feiern fällt für mich ganz aus. 

Für mich sieht er schön aus, auch wenn er nicht perfekt geworden ist. Im fertigen Quilt werden die kleinen Fehler überhaupt nicht auffallen.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Liebe Dorthe,

    ich finde es sehr spannend, wie sich der Sternensampler entwickelt und freue mich auf jeden neuen Stern, den du zeigst.
    Ich finde das Ganze wahnsinnig schön.

    LG Judith

  2. Hallo,
    wenn etwas noch "perfekter" werden kann, dann heißt das ja schon, dass es "perfekt" ist. Ist doch klar 😉
    Deine Farbwahl finde ich schön, vor allem mit dem dunklen Zentrum, tolle Wirkung!
    LG, Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.